Viel los im kath. Kindergarten St. Pankratius, Oberpleis

Bereits wenige Wochen nach Beginn des Kindergartenjahres 2015/16 war im kath. Kindergarten St. Pankratius schon viel los. So startete der September mit dem obligatorischen, ersten Elternabend des Jahres. An diesem Abend wählten die zahlreich erschienen Eltern den neuen Elternrat. Der aktuelle Elternrat besteht aus: Frau Köhler-Meyer und Frau Henkelmann für die Bärenhöhle, Frau Müller und Frau Baldt für den Igelbau, Frau Wolle und Frau Senne für das Mäusenest sowie Frau Droisdorf und Frau Joseph für das Spatzennest. Herr Paluch bedankte sich bei dem scheidenden Elternrat für deren tatkräftige Unterstützung und gratulierte den Neugewählten herzlich zu ihrem Amt. Der Kindergarten freut sich auf eine weiterhin angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den neuen Elternvertretern.

 Elternrat 2015                                                                           Foto: privat

Nur wenige Tage später fand das bereits traditionelle Erntefest statt. Viele Gäste besuchten die reichlich gefüllten Marktstände. Die Schlauen Füchse (Vorschulkinder) boten viele herbstliche Produkte feil. Neben den Angeboten an den Marktständen präsentierte das Elternkreativteam schöne Handarbeiten. Hier konnten die Kinder, passend zur Jahreszeit, mit neuen Mützen, Loops etc. eingekleidet werden. Der Erlös dieser Verkäufe kommt in vollem Umfang den Kindern zugute.  So konnte das Elternkreativteam mit den Geldern aus dem Vorjahr den Kindern tolles Konstruktionsspielzeug von Kiditec überreichen.

Nachdem die Taschen mit vielen Leckereien und dem ein oder anderen Gewinn der riesigen Tombola gefüllt werden konnten, bedienten sich die Besucher am reichlich gefüllten Buffet. Neben herzhaften Köstlichkeiten gab es auch Kuchen, Muffins und Obst.

Gegen 14.00 Uhr  entführten die Vorschulkinder die Gäste ins Blauland. „Das Musical „Kennt Ihr Blauland“ bringt diese christlichen Werte der Toleranz, der Integration aller menschlichen Verschiedenheit und die Achtung vor dem Anderssein der  anderen in ansprechender Weise zum Ausdruck.“ (Anselm Grün).

Blauland 2                                                                            Foto: privat

Voller Vorfreude auf die kommenden Feste verliesen die Kinder gegen 15.00 Uhr die Einrichtung. Stehen doch St. Martin und der Besuch des heiligen Bischof Nikolaus schon vor der Tür.