Farbkleckse

Im Rahmen meines Anerkennungsjahres, welches ich auf dem Georg–Kerschensteiner Berufskolleg in Troisdorf mache, habe ich ein Projekt über einen Zeitraum von vier Monaten durchgeführt. „Die Farbkleckse“ haben sich einmal die Woche getroffen, um verschiedene Angebote zum Thema ästhetische Entwicklung von Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren durchzuführen. DSC00637_Kopie

In den verschiedenen Angeboten haben wir unter anderem kreativ Techniken, wie die Murmeltechnik oder die Strohhalmtechnik ausprobiert. Die Angebote haben sich gezielt nach den Bedürfnissen der Kinder gerichtet. Zusammen haben wir die Reihenfolge der Bausteine festgelegt und sie auf einem Plakat festgehalten.

(Partizipation der Kinder)

IMG_1090_KopieAnhand des Plakates konnten die Kinder anschaulich verfolgen, wie das Projekt verlaufen wird. Insgesamt haben wir 12 Bausteine zum Thema ästhetische Entwicklung durchgeführt.
Damit die Kinder eine Möglichkeit hatten, ihre Kunstwerke vorzustellen, fand ein Eltern–Kind –Nachmittag zum Thema „Die Farbkleckse“ statt. Dort konnten die Kinder ihre Kunstwerke präsentieren. Anschließend führten wir, gemeinsam bei einem gemütlichen Zusammensitzen, ein kreatives Angebot mit anschließendem Kaffee und Kuchen durch.

 

 

Ziel meines Projektes war es:

  • Die Kinder benennen die Grund und Mischfarben ( Sachkompetenz )
  • Die Kinder setzen die Materialien gezielt ein ( Selbstkompetenz )
  • Die Kinder unterstützen sich gegenseitig bei Aufgaben und finden in Konfliktsituationen demokratisch ein Ergebnis ( Sozialkompetenz )
  • Die Kinder kommen aus sich heraus und trauen sich mehr zu ( Selbstkompetenz )

IMG_1089_Kopie

V. Labisch