Ernährungsworkshop im Kindergarten St. Pankratius, Oberpleis

Die „Schlauen Füchse” (Vorschulkinder) des Katholischen Kindergartens St. Pankratius in Oberpleis erlebten durch Unterstützung des REWE-Marktes Fickeis, in Oberpleis einen spannenden Vormittag zum Thema „Gesunde Ernährung – neu aufgetischt mit Neuen Medien”.

Medienpädagogin Inken Weiß, vom Arbeitskreis Neue Medien (AKNM), entführte die Kinder in die Turnhalle des Kindergartens, wo eine dekorative Gesundheitslandschaft auf sie wartete. Kinder als auch Erzieherinnen staunten bei diesem Anblick nicht schlecht. Der Arbeitskreis Neue Medien ist eine private Bildungsinitiative von Lehrern und Schulleitern, die es sich unter anderem zum Ziel gesetzt haben, Kindern in Kindergärten möglichst früh und nachhaltig eine gesunde und ausgewogene Ernährung aufzuzeigen und dabei die Neuen Medien in der Bildungsarbeit zeit- und kindgemäß einzusetzen. Da die Wahrnehmung der Kinder in diesem Alter über konkrete Bilder funktioniert, sind die neuen multimedialen Bilderwelten am PC für sie leicht zu verstehen. Die Vorschulkinder des Kindergartens St. Pankratius wurden auf spielerische Art und Weise ins Reich der Vitamine entführt. Sie erarbeiteten mit Hilfe von Laptop, Beamer, Maus und Laserpointer die Gesundheitszauberformel „Fünf am Tag”, mit der den Kindern vermittelt werden sollte, wie wichtig die guten Vitamine in Obst und Gemüse für ihren Körper sind. Der Workshop wurde mithilfe verschiedener Bewegungsspiele, Tänzen und Liedern aufgelockert.

Gesunder Ernährung 1

Zum Abschluss durfte jedes Kind eine Tüte mit fünf Obst- oder Gemüsesorten seiner Wahl sowie eine Menge neuer Erfahrungen mit nach Hause nehmen. Die gesunde Ernährung wird täglich im Tagesablauf der Einrichtung praktiziert, aber die Wichtigkeit wurde durch den Workshop in kindlich anschaulicher Darstellung nochmals verdeutlicht. Das Bewusstsein der Kinder im Bezug auf gesunde Ernährung wurde nachhaltig gestärkt. So unterhalten sich die Kinder beim Blick auf ihre Frühstücksteller schon morgens über gesundes Essen.