„Der gute Hirte“ (Psalm 23) – Bibelwoche im kath. Kindergarten, Oberpleis

In der vergangenen Woche fand im Kindergarten St. Pankratius die inzwischen schon obligatorische Bibelwoche statt.

Zusammen mit der Gemeindereferentin Dorothee Steinmann hat das Kindergartenteam ein spannendes Programm rund um den Hirten Pastorius und den Psalm 23 erarbeitet.

Die Kinder lernten den Hirten Pastorius kennen, der seine Herde mit Wasser und Futter versorgt und dadurch nicht nur der Herde, sondern auch dem Dorf, im dem er lebt, Gutes tut.

Als ein wildes Tier seine Herde bedroht, setzt sich Pastorius schützend für die Schafe ein. Ein guter Hirte weicht nicht von der Seite der Schafe, er stellt sich schützend vor sie.

Eines Tages herrscht in der Herde von Pastorius helle Aufregung! Ein Schaf hat sich aufgemacht, eigene Wege zu gehen und sich dabei verirrt. Pastorius sucht dieses einzelne Schaf, möchte es finden und wieder zu seiner Herde bringen.

Anschließend erinnert sich Pastorius an den König David, der selbst einmal Hirte war. Früher hatte er Verantwortung für Schafe und heute für ein ganzes Volk. Als Hirte hatte König David gelernt, dass auch Gott, der himmlische König, sich wie ein Hirte um die Menschen kümmert. Daher hat er ein GediBibelwoche 2021cht, den Psalm 23 geschrieben.

Diese täglichen Einheiten wurden den Kindern mit Belebungsmaterial verdeutlicht und gemeinsam mit ihnen erarbeitet.

Zum Abschluss der Bibelwoche fand in allen vier Gruppen ein Gemeinschaftsfrühstück statt. Hier hatten die Kinder noch einmal Zeit und Muße sich über das erlebte auszutauschen. Zur Erinnerung erhielten alle Kinder ein rotes Säckchen mit gesammelten Symbolen der Bibelwoche. Coronabedingt konnten die Bibelwoche dieses Mal leider nicht in der großen Gemeinschaft, sondern nur auf Gruppenebene erlebt werden.

Cathy Höwer